Dialog der Religionen

Römisch-katholischer Religionsunterricht
Islamischer Religionsunterricht
In einer „multireligiösen“ Religionsstunde Gemeinsamkeiten erkennen – unterschiedliche Sichtweisen stehen lassen.
Sich anderen Auffassungen annähern, oder sich abgrenzen.
Sensibilität entwickeln, um Fremdes wahrnehmen zu können und Unterschiedlichkeit achten und schätzen zu lernen.Eine interessante Herausforderung für Lehrerinnen und SchülerInnen.

Für unseren Schulalltag wichtig: gemeinsam handeln und gemeinsam Verantwortung tragen!